Page Design © by Escapenet

Gemeindienst

Unsere Clubmitglieder stellen ihr berufliches Können ehrenamtlich in den Dienst der Gesellschaft und unterstützen insbesondere Menschen in Notsituationen.

Unser Club fördert Projekte, die von Eigentümern oder Institutionen nicht selbst realisiert werden können, weil das handwerkliche Geschick fehlt und/oder die materiellen Möglichkeiten nicht gegeben sind.

Seit der Gründung unseres Clubs (2002) führen wir Hands-On-Projekte durch:

 

Gemeindienst: Clubprojekt 2014 - «Spark at ZKO»
 
 
 

Musik für die Generation Facebook  - der Funke ist gesprungen.

Zusammen mit dem Verein Youth and Classic hat der Rotary Club Zürich-Bellerive einen speziellen Konzertanlass für Schüler und Jugendliche durchgeführt.

»Spark – die klassische Band« ist am 10. November 2014 im Haus des Zürcher Kammerorchesters aufgrund der grossen Nachfrage gleich zweimal aufgetreten – und bot ein Wechselspiel verschiedenster musikalischer Welten.

Im bis auf den letzten Platz belegten Haus des Zürcher Kammerorchesters präsentierte »Spark« während zwei Aufführungen das Programm »Songs in other Words«. Rund 500 Schüler und Musikinteressierte lauschten einer »recomposed« Fassung der »Lieder ohne Worte« von Mendelssohn und weiteren Klassischen Werken in spannenden Neuarrangements. Der Schlager »Hoch auf dem gelben Wagen«, das Chanson »Je t’aime« und das spontan improvisierte Moment sorgten gleichermassen für Abwechslung und Staunen. Wie die Stimmung zeigte, ist der musikalische Funke gesprungen: Das junge Publikum war restlos begeistert.

Mit »Spark« verpflichteten die Organisatoren eine Musikgruppe, die sich an ein junges, klassikinteressiertes Publikum richtet. Die fünf »Spark«-Musiker zählen zu den Senkrechtstartern der internationalen Klassikszene und wurden mit einem ECHO Klassik ausgezeichnet.

Die aussergewöhnliche Band »Spark« heizte dem Publikum ein und erzeugte mit Blockflöten, Geige oder Bratsche, Cello und Klavier eine unglaubliche Energie. Die Musik hat Spass gemacht und unterhalten und - ein sehr junges Publikum angesprochen, das mit der klassisch-romantischen Kammermusik vielleicht nicht ganz so vertraut ist.

 
 
 

Weitere Bilder im passwortgeschützten Bereich unter »Mitglieder«.

 
zurück